Jahrestagungen

Chronologie der CBM-Jahreshauptversammlungen

Jahreshauptversammlung 2018

26./27. Oktober 2018 in München, Salesianum

Thema: Auf den Spuren Jesu. Ein archäologisch-biblischer Reisebegleiter durch das Heilige Land

 

  1. Prof. Dr. Georg Rubel: Emmaus
  2. Prof. Dr. Gerhard Hotze: Kafarnaum
  3. Prof. Dr. Lothar Wehr: Betsaida

 

Neuwahl der Vorstandschaft

 

1. Vorsitzender: Prof. Dr. Lothar Wehr
2. Vorsitzender: Prof. Dr. Georg Rubel
Geschäftsführer: Johann Schuierer

Jahreshauptversammlung 2017

6./7. Oktober 2017 in München, Salesianum

Thema: Archäologie des Heiligen Landes – Orte und Landschaften des Neuen Testaments

 

Prof. Dr. Jürgen Zangenberg, Leiden

 

  1. Zwischen See und Meer – Galiläa im regionalen Kontext
  2. Jerusalem – Eine hellenistische-jüdische Metropole
  3. Samaria – Zur Archäologie und Religionsgeschichte eines heiligen Berges

 

 

Jahreshauptversammlung 2016

9./10. September 2016 in Würzburg, Burkardus-Haus

Prof. Dr. Lothar Wehr, Eichstätt

 

  1. Samarien und die Samariter im Lukas- und im Johannes-Evangelium
  2. Gespräch über die inhaltliche Ausrichtung und Gestaltung des nächsten Buchprojekts: „Orte und Landschaften Palästinas zur Zeit des Neuen Testaments – Archäologie und Theologie“ (Arbeitstitel)
  3. Vorstellung des neu erschienen Gleichnisbuches „Menschenbilder – Gottesbilder, Die Gleichnisse Jesu verstehen“, herausgegeben von Christoph Heil/Rudolf Hoppe in Zusammenarbeit mit dem Collegium Biblicum München

 

Jahreshauptversammlung 2015

11./12. September 2015 in München, Salesianum

Prof. Dr. Max Küchler, Fribourg

 

  1. Die kontroverse Topographie der Heiligen Stadt als Monument der kontroversen Geschichte Jerusalems
  2. Der Ölberg – Die Höhe Jerusalems für Israeliten, Juden und Christen
  3. Der Südwestflügel – Der christliche Sion, Pfingsten, Letztes Abendmahl und erster Bischofssitz, zugleich Marias Entschlafen, Davids späte Ruhestätte und des Kajafas byzantinischer Palast

Jahreshauptversammlung 2014

26./27. September 2014 in Nürnberg, Caritas-Pirckheimer-Haus

Prof. Dr. Peter Pilhofer, Erlangen

 

  1. Der Weg des Paulus nach Spanien (Schwerpunkte: Galatien, Makedonien, Albanien)
  2. Der Markt der religiösen Möglichkeiten in Philippi: Der thrakische Reiter und die Gemeinde des Paulus in Philippi; das Heiligtum des Heros Aulonitis in Kepia

Jahreshauptversammlung 2013

13./14. September 2013 in München, Salesianum
  1. Dr. Thomas Schumacher: Jesus als Gleichniserzähler und gleichnistheoretische Ansätze
  2. Prof. Dr. Rudolf Hoppe: Das Gleichnis vom großen Festmahl (Lk 14,16-24)
  3. Markus Lau (Universität Fribourg): Mit Lukas in das Jenseits blicken – oder von den Gefahren des Reichtums. Das Gleichnis vom reichen Prasser und dem armen Lazarus (Lk 16,19-31)
  4. Hanna-Maria Mehring: Das Gleichnis vom barmherzigen Samariter (Lk 10,25-37)

 

Jahreshauptversammlung 2012

21./22. September 2012 in in Passau, Bildungshaus Spectrum Kirche
  1. Prof. Dr. Rudolf Hoppe: Gottesbilder und Menschenbilder in den Gleichnissen (Lk 6,39-42: vom blinden Führer, vom Span im Auge des Bruders und Lk11,5-8: vom bittenden Freund)
  1. Prof. Dr. Christoph Heil: Allgemeine Einleitung in methodisch-hermeneutische Grundentscheidungen, konkretisiert an den lukanischen Gleichnissen vom verlorenen Schaf (Lk 15,3-7), von der verlorenen Drachme (Lk 15,8-10), vom verlorenen Sohn (Lk 15,11-32), vom unehrlichen Verwalter (Lk 16,1-8)

Jahreshauptversammlung 2011

16./17. September 2011 in in in Hösbach, Tagungszentrum Schmerlenbach
  1. Prof. Dr. Gerd Häfner, München: Altes und Neues hervorholen. Zur Diskussion um die Gleichnisauslegung.
  2. Die Teilnehmer befassen sich anschließend mit konzeptionellen Überlegungen zur Erstellung und Veröffentlichung eines Gleichnisbuches

 

Jahreshauptversammlung 2010

1./2. Oktober 2010 in in Passau, Bildungshaus Spectrum Kirche
  1. Prof. Dr. Claus-Peter März: Der Hebräerbrief – ein Außenseiter des Neuen Testaments?
  2. Der Vorsitzende unterbreitet ferner Vorschläge für die künftige Arbeit des CBM e.V. und stellt sie zur Diskussion. Ergebnis: Ein Gleichnisbuch soll erstellt werden

 

Jahreshauptversammlung 2009

18./19. September 2009 in Neustift bei Brixen/Südtirol

Thema: Paulus im Wandel der Zeit

 

  1. Einstiegsreferat Prof. Dr. Rudolf Hoppe, Bonn: Historisch-kritische Exegese und das Postulat der autonomen Vernunft
  2. Prof. Dr. Josef Hainz, Eppenhain: Paulus im Wandel der Zeit
  3. Prof. Dr. Lorenz Oberlinner, Freiburg: Paulus in den neutestamentlichen Spätbriefen

 

Verabschiedung von Prof. Dr. Josef Hainz als 1. Vorsitzender

Jahreshauptversammlung 2008

8./9. Februar 2008 im Ursulinenkloster Königstein/Taunus

 

Thema: Paulus als Pharisäer

 

Prof. Dr. Andreas Lindemann

 

  1. Historisches über die ‚Pharisäer’ und die ‚Psalmen Salomos’
  2. Paulus als ‚Pharisäer’ und ‚Apostel’ und sein Verständnis von Gerechtigkeit

 

Dazu Statements von Prof. Dr. Josef Hainz und Prof. Dr. Andreas Lindemann über das Papstbuch „Jesus von Nazareth“

 

Jahreshauptversammlung 2007

Die Jahreshauptversammlung 2007 ist ausgefallen!

Jahreshauptversammlung 2006

22./23. September 2006 im Ursulinenkloster Königstein/Taunus

 

Thema: Apokrypha

 

  1. Prof. Dr. Jens Schröter: Kanonische und apokryphe Evangelien. Thomasevangelium/ Das sogenannte „unbekannte Berliner Evangelium“/ Judasevangelium
  2. Elisabeth Esch: Thekla – Paulusschülerin und Jungfrau wider Willen?
  3. Markus Lau: Mit Paulus, gegen Paulus und über Paulus hinaus. Die Theklaakten

Jahreshauptversammlung 2005

30. September/1. Oktober 2005 im Ursulinenkloster Königstein/Taunus

 

Thema: Konstruktivität

 

  1. Prof. Dr. Knut Backhaus: Historiographie und fiktionales Erzählen. Zur Konstruktivität in der Antike
  2. Prof. Dr. Alois Stimpfle: Historiographie und Wirklichkeitserfahrung. Ein Konstruktionsgeschichtlicher Versuch zur „Verklärungs-Geschichte“
  3. Dr. Annegret Meyer: Strukturelle Beobachtungen zur literarischen Konstruktivität im 4. Evangelium und bei Patrick Roths Johannes-Rezeption
  4. OStR Irmgard Hess: Die Wahrheit der biblischen Symbole

 

Jahreshauptversammlung 2004

7./8. Januar 2005 im Ursulinenkloster Königstein/Taunus

 

Symposion zum 100. Geburtstag von Prof. Dr. Otto Kuss

 

  1. Altbischof Prof. Dr. Eduard Lohse: Otto Kuss als Ausleger des Römerbriefs
  2. Prof. Dr. Dieter Zeller: Neuerlicher Versuch zu Röm 3,21-26
  3. Prof. Dr. Jost Eckert: Antijudaismus bei Otto Kuss?
  4. Prof. Dr. Jens Schröter: Überlegungen zu 2 Kor 5,18ff

Jahreshauptversammlung 2003

19./20. September 2003 im Ursulinenkloster Königstein/Taunus

 

Thema: das MtEv

 

  1. Prof. Dr. Dr. Heinz Giesen: Jesu Verhältnis zu Israel und die Heiden im MtEv
  2. Prof. Dr. Knut Backhaus: Entgrenzte Himmelsherrschaft. Zur Entdeckung der paganen Welt im MtEv
  3. Prof. Dr. Rudolf Hoppe: Dikaiosyne bei Mt und Philo

Jahreshauptversammlung 2002

20./21. September 2002 im Ursulinenkloster Königstein/Taunus

 

  • Arbeit am Personenlexikon

 

Jahreshauptversammlung 2001

21./22. September 2001 im Piuskolleg in München

 

Thema: 3 Autoren erläutern ihre Beiträge zur FS Hainz

 

  • Prof. Dr. Franz Georg Untergaßmair: Die johanneische Bildrede vom Fruchtbringen (15,1-17) im Kontext der biblischen Rechtfertigungslehre
  • A.J. Mayer-Haas: Identitätsbewahrung kirchlicher Einheit und die ‚Wahrheit des Evangeliums’ (zu Gal 2,11-21)
  • Dr. Martin Schmidl: Johannes und Paulus. Überlegungen zur Methode eines Vergleichs

Jahreshauptversammlung 2000

22./23. September 2000 im Ursulinenkloster Königstein/Taunus

 

Thema: Israel und christliche Gemeinde

 

  1. Claudio Ettl: Kritik an und Polemik gegen Israel im MTEv?
  2. Dr. Anton Deutschmann: Synagoge und Gemeindebildung. Christliche Gemeinde und Israel in der Apg des Lk

Jahreshauptversammlung 1999

17./18. September 1999 im Ursulinenkloster Königstein/Taunus

 

Thema: Neue Paradigmen

 

  1. Prof. Dr. Rainer Dillmann: Autor-Text-Leser. Zur pragmatischen Bibelauslegung
  2. Dr. Beate Kowalski: Der Gang zum leeren Grab (Joh 20,1-18) aus pragmatischer Sicht
  3. Dr. Klaus Scholtissek: Relecture und réécriture. Neue Paradigmen zu Methode und Inhalt der Johannesauslegung – ausgewiesen an 1,1-18 und 13,31-14,31
  4. Prof. Dr. Otto Schwankl: Christologie(en) im JohEv?
  5. Prof. Dr. Alois Stimpfle: Eschatologie(en) im JohEv?
  6. Prof. Dr. Dr. Peter Hofrichter: Johannes und die Synoptiker. Konvergenz und Konsequenzen der Johannespriorität

Jahreshauptversammlung 1998

18./19. September 1998 in Augsburg, St. Stephan

 

Thema: Bund

 

  1. Prof. Dr. Knut Backhaus: Bundesmodelle im NT
  2. Dr. Beate Kowalski: Der Bund im AT

Jahreshauptversammlung 1997

19./20. September 1997 in St. Ottilien

 

Thema: Probleme der Paulusforschung

 

  1. Dr. Gerhard Hotze: Paradoxien bei Paulus
  2. Prof. Dr. Gerhard Dautzenberg: Das christologische Problem von 2 Kor 4,3-6

Jahreshauptversammlung 1996

27./28. September 1996 in Eppenhain/Taunus

 

  1. Prof. Dr. Alois Stimpfle: Das lukanische Weihnachtsevangelium –   rezeptionsästhetisch
  2. Martin Schmidl: Joh 3 – ein Taufe-Gespräch?

Jahreshauptversammlung 1995

22./23. September 1995 im Hildegardishaus in Bingen

 

Thema: Suche nach dem Anfang des Evangeliums

 

  1. Prof. Dr. Otto Schwankl: Die Suche nach dem Anfang des Evangeliums von 1 Kor 15,3-5 bis zum Johannesprolog
  2. Prof. Dr. Dr. Peter Hofrichter: Abschied von der Zwei-Quellen-Theorie. Das Hellenistenbuch im Hintergrund der Synoptiker

Jahreshauptversammlung 1994

23./24. September 1994 im Liborianum Paderborn

 

  • Prof. Dr. Josef Ernst: Die vielen Stimmen und das eine Wort (25 Jahre Exegese auf dem Prüfstand | seine Abschiedsvorlesung in Paderborn)

Jahreshauptversammlung 1993

24./25 September 1993 in Eppenhain/Taunus

 

  1. Prof. Dr. Alexander Sand: Die Christologie und der geschichtliche Jesus
  2. Dazu Thesen von Dr. Dr. Peter Hofrichter und Dr. Werner Bracht

Jahreshauptversammlung 1992

30./31. Oktober 1992 im Diözesanseminar St. Maximilian in Passau

 

  1. Prof. Dr. Franz Georg Untergaßmair: Zur Problematik der lukanischen Passionsgeschichte. Jesus vor Herodes (Lk 23,6-12)
  2. Statements von Prof. Dr. Alexander Sand (zu Mt) und Univ.doz. Dr. Franz Laub (zu Hebr)

Jahreshauptversammlung 1991

4./5. Oktober 1991 in Augsburg, St. Stephan

 

Thema: Fortsetzung Forschungssituation zum JohEv

 

  1. Dr. Alois Stimpfle: Die Eschatologie des Joh Ev
  2. Prof. Dr. Josef Hainz: „Zur Krisis bin ich gekommen“
  3. Dr. Otto Schwankl: Bemerkungen zur Lichtmetaphorik im JohEv
  4. Dr. Dr. Lutz Simon: Der Lieblingsjünger im JohEv

Jahreshauptversammlung 1990

21./22. September 1990 in Salzburg, St. Virgil

 

Thema: Forschungssituation zum JohEv

 

  1. Dr. Knut Backhaus: Methodologische Reflexionen
  2. Andrea Link: Synchrone Forschungsansätze – aufgezeigt an Joh 4
  3. Ass.prof. Dr. Dr. Peter Hofrichter: Joh 21 im Makrokontext des JohEv
  4. Dr. Josef Wagner, Argumente für eine Grundschrift im JohEv aus Joh 11,1-12,19
  5. Dr. Walter Lütgehetmann: Zur Problematik der semeia im JohEv

Jahreshauptversammlung 1989

22./23. September 1989 im Freisinger Bildungszentrum

 

Thema: Theologie im Werden

 

  • 10 Referate und Thesenpapiere

Jahreshauptversammlung 1988

23./24. September 1988 in Eppenhain/Taunus

 

  1. Prof. Dr. Fritz Schröger: Der Bibeltheologe Sebastian Wagner (1752-1808) – ein Begründer der modernen Bibelwissenschaften in Bayern (Festvortrag zum Erscheinen des MNT)
  2. Prof. Dr. Josef Hainz: Biblische Apokalyptik und säkulare Weltuntergangsstimmung

Jahreshauptversammlung 1987

26. September 1987, im Studienkolleg des Priesterseminars Veterinärstr. 3

 

  • Prof. Dr. Alexander Sand: Die Gemeinde zwischen ‚jenen Tagen’ und ‚dem Tag’ des Gerichts. Zum Geschichtsverständnis des Mt-Ev

Jahreshauptversammlung 1986

27. September 1986 im Studienkolleg des Priesterseminars Veterinärstr. 3

 

Thema: Exegese und Tiefenpsychologie

 

  1. Gastreferent Dr. Lorenz Wachinger: Exegese und Tiefenpsychologie
  2. Dr. Franz Laub: Erfahrungen mit dem Thema in einem Seminar
  3. Dr. Hanneliese Steichele: Modelle teifenpsychologischer Exegese

Jahreshauptversammlung 1985

27. September 1985 im Studienkolleg des Priesterseminars Veterinärstr. 3

 

  • Dr. Dr. Peter Hofrichter: Joh 1,1-18 und die Gnosis

Jahreshauptversammlung 1984

21./22. September 1984 im Studienkolleg des Priesterseminars Veterinärstr. 3

 

  • MNT-Schlußredaktion

Jahreshauptversammlung 1983

9./10. September 1983 im Studienkolleg des Priesterseminars Veterinärstr. 3

 

  • MNT-Schlußredaktion

Jahreshauptversammlung 1982

10./11. September 1982 im Studienkolleg des Priesterseminars Veterinärstr. 3

 

  • MNT-Schlußredaktion

Jahreshauptversammlung 1981

11. September 1981 im Studienkolleg des Priesterseminars Veterinärstr. 3

 

  • Josef Wagner: Jesu Stellung zu den Armen und zur Armut nach den synoptischen Evangelien

Jahreshauptversammlung 1980

12. September 1980 in Ottenhofen

 

  • Univ.doz. Dr. Josef Hainz: Abendmahls- und Kirchengemeinschaft bei Pls

Jahreshauptversammlung 1979

22./23. September 1979 im Priesterseminar St. Stephan in Passau

 

  • Prof. Dr. Fritz Schröger: Die Leidenssituation einer christlichen Gemeinde um die Jahrhundertwende und ihre theologische Bewältigung. Probleme des 1 Petr

Jahreshauptversammlung 1978

23. September 1978 in Ottenhofen

 

  • Univ.doz. Dr. Jost Eckert: Die vielfache Israelbeurteilung bei Pls und im NT

Jahreshauptversammlung 1977

17. September 1977 im Studienkolleg des Priesterseminars Veterinärstr. 3

 

Thema: Eschatologie

 

  1. Dr. Werner Bracht: Jesus und die Apokalyptik
  2. P. Dr. Franz Laub: Die Eschatologie des Hebr

Jahreshauptversammlung 1976

18. September 1976 im Studienkolleg des Priesterseminars Veterinärstr. 3

 

Thema: Die Rolle der Schrift

 

  1. Prof. Dr. Josef Ernst: Perspektiven lukanischer Eschatologie
  2. Kaplan Hans-Jörg Steichele: Die Rolle der Schrift im Evangelium des Mk aufgezeigt an Mk 1,1-8
  3. Gerd Riese: Paulus und die Schrift (nach dem Römerbrief)

Jahreshauptversammlung 1975

20. September 1975 im Studienkolleg des Priesterseminars Veterinärstr. 3

 

Thema: Gottesbilder

 

  1. Prof. Dr. Alexander Sand: Das Gottesbild im Evangelium des Mt
  2. Univ.doz. Dr. Jost Eckert: Das Gottesbild des Paulus

Jahreshauptversammlung 1974

1./2. Oktober 1974 im Studienkolleg des Priesterseminars Veterinärstr. 3

 

Thema: Entwürfe zur „Theologie des NT“

 

  1. Dr. Werner Bracht: Zur Theologie der Spruchquelle
  2. Prof. Dr. Alexander Sand: Theologische Schwerpunkte des Mt
  3. Dr. Hanneliese Steichele: Das theologische Programm des Lk
  4. Dr. Franz Laub: Paulus und die vorpaulinische Tradition
  5. Hans Liebl: Paulus und die Juden

Jahreshauptversammlung 1973

2./3. Oktober 1973 im Studienkolleg des Priesterseminars Veterinärstr. 3

 

Thema: Entwürfe zur „Theologie des NT“

 

  1. Dr. Werner Bracht: Thesen zur Theologie des Mk
  2. Prof. Dr. Alexander Sand: Zur Theologie des Jak
  3. Dr. Franz Laub: Grundriß der Theologie des Hebr
  4. Prof. Dr. Fritz Schröger: Die Theologie des 1 Petr
  5. Prof. Dr. Josef Ernst: Zur Theologie von Eph, Kol und Phlm
  6. Dr. Josef Hainz: Die paulinische Mission
  7. Priv.doz. Dr. Jost Eckert: Paulus und das andere Evangelium in Kor und Gal

Jahreshauptversammlung 1972

3./4. Oktober 1972 im Studienkolleg des Priesterseminars Veterinärstr. 3

 

Thema: Theologie(en) im NT

 

  1. Prof. Dr. Alexander Sand: Die Diskrepanz zwischen historischer Zufälligkeit und normativem Charakter des ntl Kanons als ein hermeneutisches Problem
  2. Clement Davis/USA: “New Testament Disunity” und Varieties in the NT”. Ein Bericht über die Bücher von Charlot und Scott
  3. Prof. Dr. Otto Kuss: Theologie des NT und im NT
  4. Dr. Georg Richter: Theologien im Johannesevangelium

Jahreshauptversammlung 1971

28./29. September 1971 im Studienkolleg des Priesterseminars Veterinärstr. 3

 

Thema: Paulus und seine Gemeinden

 

  1. Franz Laub: Das „Evangelium Gottes“ vor Heiden nach 1 Thess
  2. Dr. Bernhard Spörlein: Innergemeindlicher Pluralismus in Kritik und Zustimmung nach 1 Kor
  3. Dr. Josef Hainz: Die umstrittene Autorität des Apostels in seiner Gemeinde nach den Aussagen des 2 Kor

Jahreshauptversammlung 1970

29./30. September 1970 im Studienkolleg des Priesterseminars Veterinärstr. 3

 

Thema: Apg und Gal

 

  1. P. Emmeram Kränkl: Der „Zeuge“ Paulus (Apg 22,15; 26,16) und die „Zeugen“ der Auferstehung (1,22)
  2. Hanneliese Steichele: Das PNEUMA HAGION in der Apg
  3. Jost Eckert: Gal 1-2 und das Paulusbild der Apg

Jahreshauptversammlung 1969

30. Sept./1. Oktober 1979 im Studienkolleg des Priesterseminars Veterinärstr. 3

 

Thema: Hermeneutik

 

  1. Prof. Dr. Otto Kuss: Über die Klarheit der Schrift. Hermeneutische Grundprobleme im Streit zwischen Erasmus und Luther
  2. Prof. Dr. Josef Ernst: Lk 24,27: Ein Hinweis auf das hermeneutische Verfahren des dritten Evangelisten
  3. Prof. Dr. Fritz Schröger: Das hermeneutische Instrumentarium des Hebräerbriefverfassers
  4. Prof. Dr. Alexander Sand: Hermeneutische Prinzipien des Offenbarungsverstehens bei Rudolf Bultmann

Jahreshauptversammlung 1968

2. Oktober 1968 im Georgianum München

 

  1. Diskussion einer Satzung für das CBM
  2. Dr. Georg Richter: Die Fleischwerdung des Logos im JohEv

Jahreshauptversammlung 1967

27. September 1967 im Georgianum München

 

  1. Prof. Dr. Otto Kuss: Grundsatzreferat zur Gründung des CBM
  2. Dr. Josef Ernst: Die Theologie des Epheser- und des Kolosserbriefes

Gründung des CBM 1966

1966 in der Ludwig-Maximilians-Universität München

 

  • Das „Collegium Biblicum München“ (CBM) wird von Prof. Dr. Otto Kuss, Ordinarius für Neues Testament gegründet